Bedieneinheit Revox multiroom system

Revox

Es gehört zum Komfort im modernen Haus, wenn über eine Anlage überall im Gebäude Musik oder Radioprogramme erklingen können und es in den verschiedenen Räumen Bedieneinheiten gibt, mit denen sich die Klänge variieren und differenziert regeln lassen.

Das Revox multiroom system sorgt für perfekte Klangqualität im ganzen Haus. Über das Zentralgerät Revox M51 können bis zu 32 weitere Räume mit Musik versorgt werden. Dabei ist es möglich vier verschiedene Hörzonen von jeweils bis zu acht Räumen zu definieren. Jede Hörzone kann auf ihre eigene Musik zugreifen.

In Kooperation mit der Firma Revox bietet Gira die Bedieneinheit M218 und die Displayeinheit M217 an. Mithilfe dieser Steuergeräte lässt sich das Revox multiroom system von jedem Raum aus einfach bedienen und ein einheitliches Erscheinungsbild mit der übrigen Elektroinstallation ist garantiert.

Außerdem besteht die Möglichkeit der Einbindung in das Instabus KNX/EIB System über den Gira HomeServer und damit der Musiksteuerung über PC, Handy oder PDA.

Die Komponenten

Von jedem Raum aus lässt sich das Revox multiroom system über die neuen Bedieneinheiten von Gira einfach steuern. Die Gira Bedieneinheit M218 bildet die Basis. Mit einem einzigen Tastendruck kann über sie das Revox-System aktiviert werden - Lautstärkeregelung und Senderkontrolle eingeschlossen.

Die Gira Displayeinheit M217 erweitert die Steuerungsmöglichkeiten. Das Display zeigt Informationen über die aktuell gespielte Quelle an. Und neben Titel- oder Senderwahl lassen sich in jedem Raum bis zu vier Timer-Funktionen programmieren.

Idealerweise wird die Gira Bedieneinheit M218 mit der Gira Displayeinheit M217 in einem Abdeckrahmen 2fach zur Gira Kontrolleinheit M 217/M 218 kombiniert.

Systemaufbau

Über das Zentralgerät Revox M51 können bis zu 32 weitere Räume mit Musik in perfekter Klangqualität versorgt werden. Das System bietet den Zugriff auf einen CD/DVD-Spieler und bis zu 4 FM Tuner Einheiten, so dass verschiedene Sender im Haus gehört werden können. In bis zu 32 Räumen lassen sich vier verschiedene Hörzonen von jeweils bis zu acht Räumen definieren. Zur Steuerung des Systems stehen in jedem Raum die Gira Bedieneinheiten zur Verfügung. Für die Nebenräume werden Revox Raumverstärker M219 benötigt, welche die lokalen Lautsprecher speisen. Die optionale Integration eines Revox M37 Audioservers ermöglicht die Verwaltung einer umfassenden Musiksammlung von bis zu 400h Umfang.

Rückruf anfordern