SmartSensor

  • Smart Sensor Aluminium
  • Smart Sensor anthrazit
  • Smart Sensor weiß

Der Gira SmartSensor ist eine Kontroll- und Bedieneinheit für das Gira Instabus KNX / EIB System, an der sich sämtliche Instabus KNX / EIB - Funktionen ganz komfortabel kontrollieren und steuern lassen. Denn der Gira SmartSensor kombiniert die Funktionalität von Stetigregler, Infodisplay und Tastsensoren mit umfangreichen Anzeige- und Konfigurationsmöglichkeiten. Die Bedienung ist so einfach wie komfortabel. Sie erfolgt über ein LC-Display und einen Bedienknopf zum Drehen und Drücken. Häufig gebrauchte Funktionen können auch über vier Wippen am Gerät direkt abgerufen werden.

Der Gira SmartSensor eignet sich durch seine große Funktionstiefe besonders für Vortragsräume und Großraumbüros, aber auch für den Einsatz im privaten Umfeld, wo Räume zu Funktionsinseln zusammengefasst werden.

Instabus - Steuerung

Mit dem Gira SmartSensor lassen sich z.B. Leuchten schalten und dimmen, Jalousien steuern und Heizungen regeln. Zusätzlich können Lichtszenen und Szenarien mit dem Gira SmartSensor sowohl abgerufen als auch direkt erstellt und verändert werden: Maximal 12 Ausgänge lassen sich so ansteuern und bis zu acht dynamische Szenarien aus den Funktionen Schalten, Jalousie und Wertgeber speichern.

Darüber hinaus erfasst der Gira SmartSensor über den internen Temperaturfühler im Bedienknopf bzw. über einen externen Temperaturfühler die aktuelle Raumtemperatur und verarbeitet diese mit dem einstellbaren Temperatur-Sollwert zu einer Stellgröße. Angesteuert werden können Stellantriebe mit stetigem Stellsignal als auch mit schaltendem Stellsignal.

Anzeige

Im Normal-Modus zeigt das weiß hinterleuchtete Display des Gira SmartSensors das Datum, die Uhrzeit und die aktuelle Raumtemperatur an. Aber auch andere, vorher festgelegte Begrüßungstexte, Firmenlogos o.Ä. können eingegeben werden. Darüber hinaus kann das Display ASCII-Textmeldungen bis zu 14 Zeichen anzeigen, die über den Instabus KNX / EIB übertragen werden, z.B. hausinterne Nachrichten in SMS-Form aus dem Instabus KNX / EIB System. Auch Alarmmeldungen werden im SmartSensor verarbeitet und in einem Speicher archiviert. Solange ein Alarm aktiv ist, wird dies durch das Alarmsymbol im Display angezeigt. Für die akustische Unterscheidung der eingehenden Text- und Alarmmeldung lassen sich drei Arten von Meldetönen konfigurieren. Das Displaymenü ist übersichtlich strukturiert und verfügt über zwei Bedienebenen.

Daten zum LC-Display:

  • vollgrafikfähig
  • transflektiv (Tag-/Nachtdesign)
  • weiße Hintergrundbeleuchtung durch LED
  • 133 x 48 Pixel Grafikbereich
  • vier Zeilen mit je 22 Zeichen: frei editierbar als ASCII Zeichen, Zeichengröße: 10 x 6 Pixel
  • diverse Symbole für Gebäudesteuerung und Gebäuderegelung fest integriert
  • Kontrast und Helligkeit sind über Objekte steuerbar

Bedienung

Durch Betätigung des Bedienknopfes wird das Display des Gira SmartSensors automatisch in den aktiven Zustand versetzt und man gelangt von der Normal-Modus-Ebene eine Ebene tiefer. Durch Drehen des Bedienknopfes wird durch das Menü gescrollt und mittels Drücken die Auswahl eines Menüpunktes bzw. einer Aktion bestätigt. Zum Schutz vor unbefugten Änderungen können für die einzelnen Menüpunkte Passwortabfragen eingerichtet werden.
Zur besseren Orientierung im Dunkeln ist der Bedienknopf orange hinterleuchtet. Er kann für den Standby-Modus mit einer Masterfunktion, z.B. Licht-an, belegt werden. Der Standby-Modus dient zum Abschalten des Displays bei Nichtbenutzung. Dabei wird die Hintergrundbeleuchtung und die Anzeige abgeschaltet.

Neben dem LC-Display und dem Bedienknopf besitzt der Gira SmartSensor vier Wippen, mit denen die wichtigsten Szenen oder Funktionen im Raum direkt gesteuert werden können.

Vorteile

  • intuitives Bedienen über einen Knopf zum Drehen und Drücken
  • Tastsensor-Funktionen und Temperaturreglung in einem Gerät
  • integrierter Temperaturfühler
  • Lichtszenen und Szenarien direkt am Gerät erstell- und veränderbar
  • großes, hinterleuchtetes Grafik-LC-Display
  • übersichtliche Menüstruktur
  • Hinterleuchtung des Bedienknopfes zur Orientierung bei Dunkelheit
  • vier Tasten zur Belegung mit Favoritenfunktionen
  • zweisprachig umschaltbar, z.B. deutsch/englisch
  • Alarmverarbeitung von max. 12 Meldungen

Sprachauswahl

Für den Einsatz in Betrieben mit internationalen Benutzergruppen, z.B. in großen Hotels, kann das Display des Gira SmartSensors bei Bedarf von der Landessprache auf eine vorher festgelegte Fremdsprache umgeschaltet werden.

Rückruf anfordern